Die Schlacht bei Mohacs im Jahr 1526

Dieses Thema im Forum "Das Osmanische Reich" wurde erstellt von Backup, 21. Mai 2004.

  1. Mercy

    Mercy unvergessen

    Woher weisst du das?
    Nach meinem Kenntnisstand standen sich das nordserbische und bosnische Truppen, solche aus den südlichen serbischen Gebieten und ausserdem kroatische, albanische und bulgarische Freiwillige mit insgesamt ca. 120.000 Soldaten den ca 60.000 osmanischen Soldaten unter Murad I. gegenüber.
    Nur waren die 120.000 nicht unter einen Hut zubringen, die Uneinigkeit und Überheblichkeit ihrer Befehlshaber führten zur Niederlage.
     
  2. Seldschuk

    Seldschuk Aktives Mitglied

    Das Buch habe ich zu Hause liegen, es ist von einem Ungar verfasst worden! Aber die Sultansschanze gab es wirklich! Quelle wird nachgetragen!
    Aber du hast doch recht die Türken waren immer in der Minderheit habe mich vertippt!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2005
  3. Mercy

    Mercy unvergessen

    Klar gab es die Sultansschanze, einer Art befestigtem Feldlager; das gehörte zu ihrer Kampfweise.
     
  4. Seldschuk

    Seldschuk Aktives Mitglied

    Woher weiss ich also was konkret???
     
  5. Mercy

    Mercy unvergessen

    dass es die Serben waren und nicht ein Heer unterschiedlicher Völker.
     
  6. Seldschuk

    Seldschuk Aktives Mitglied

    Es war letztendlich eine Schlacht in Serbien! Das es eine bunt zusammen gewürfelte Truppe war ist mir auch bekannt!
     
  7. Mercy

    Mercy unvergessen

    Dann drücke dich bitte etwas klarer aus. Danke.
    Aber auf den angekündigten Literaturhinweis warte ich.
     
  8. KaraKan

    KaraKan Gesperrt

    in den archiven steht geschrieben,dass die schlacht mit kanonenfeuer begann.
    die christlichen verbündeten konnten zwar die linke flanke zurückdrängen,aber es war kein geringerer als yildirim beyazit,der auf der rechten flanke den gegner in angst und schrecken versetzte.
    mag sein,dass die schanze auch mitwirkte,aber den "genickbruch" verdankte sultan murad seinem ältesten sohn.
    sein letzter wunsch sollte schliesslich doch noch in erfüllung gehen...
     
  9. Seldschuk

    Seldschuk Aktives Mitglied

    Josef Matusz
    Das Osmanenreich!
     
  10. Seldschuk

    Seldschuk Aktives Mitglied

    Bitte tausendfach um Entschuldigung! Drücke mnich in Zukunft klarer aus!
     
  11. Mercy

    Mercy unvergessen

    Guter Vorsatz :winke:

    ?
    Mit dem kann ich was anfangen
    Josef Matuz: Das Osmanische Reich. Darmstadt 1985
     
  12. Seldschuk

    Seldschuk Aktives Mitglied

    Ein sehr gutes Buch! zu empfehlen!
     
  13. Mercy

    Mercy unvergessen

    Zweifelsohne; nur waren deine bibliografischen Angaben so präzis wie deine Statements.
    Drängt sich natürlich die Frage auf, ob deine hier wiedergegebenen inhaltlichen Sachverhalte so prazis wie deine bibliografische Auskunft waren.
     
  14. Seldschuk

    Seldschuk Aktives Mitglied

    Ich habe mich nochmal informiert und gelesen. Dass die Osmanen in der Mitte und links in Bedrängnis waren, oder wollten Sie das auch?? War dies nicht sowieso die Kampfestaktik der Osmanen! Den Gegner in Sichherheit zu wiegen, um ihn dann doch zu schlagen???
     
  15. KaraKan

    KaraKan Gesperrt

    wie gesagt,in dieser schlacht bestand die taktik nicht darin,den feind an der sultanschanze zu bezwingen,dafüt war die topgraphie einfach nicht geeignet.wie der name schon sagt,fand die schlacht auf einem feld statt,dass eben war und somit keine grossen vorteile in dieser hinsicht bot.
    ganz im gegensatz dazu stand die schlacht von nigbolu,in der die von dir besagte taktik aufging und ein beachtlicher teil,darunter auch viele namhafte französische adelige,des kreuzritterheeres den tod fand.
     
  16. guni

    guni Neues Mitglied

    Ludwig II. war gerade mal 10 als er nach der Schlacht starb. Er war schlecht beraten von den ehrgeizigen ungarischen Adligen, welche die Lorbeeren des Sieges nur für sich wollten. Es war Leichtsinn angesichts der Überlegenheit der Osmanen, nicht einmal das Eintreffen aller Heere abzuwarten, zumal die Türken sich an dem Tag noch nicht stellen wollten.
     
  17. ResetGomb

    ResetGomb Neues Mitglied

    Ludwig II. (tschechisch Ludvík Jagellonský, ungarisch II. Lajos, kroatisch Ludovik II.; * 1. Juli 1506 in Prag; † 29. August 1526 bei Mohács)

    In 1526 ist er 20 Jahre alt.:winke:
     

Diese Seite empfehlen