Francos Erinnerungspolitik

Dieses Thema im Forum "Sonstiges in der Neuzeit" wurde erstellt von iamNex, 20. Februar 2012.

  1. Bdaian

    Bdaian Aktives Mitglied

    Du meinst "zu ungunsten." Borbon-Parma ist die andere Linie, die von den Karlisten bevorzugt wurde. Den Prätendenten von diesen hat Franco mehrfach aus dem Hut gezaubert um die Borbon-Borbon zur Raison zu bringen wenn sie sich nicht benommen haben.

    Bei der autoritären Monarchie die du erwähnst sollte Carrero der starke Mann sein. Arias Navarro, der ihn dann ersetzte, war dann nicht energisch genug (dafür aber sehr korrupt).
     
  2. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Ja, durch das Ley de Sucesión en la Jefatura del Estado ('Gesetz über die Nachfolge in der Position des Staatschefs' oder, etwas literaler: 'Gesetz über die Nachfolge in der Staatsleitung').
     
  3. Napoleon 2000

    Napoleon 2000 Neues Mitglied

    Das finde ich wirklich einen dieser erstaunlichen Momente der Geschichte. Jedesmal wenn eine Diktatur ohne Blutvergiessen zu Ende geht (So teils auch bei Lateinameriaknischen Diktaturen) gewinne ich ein Bischen Hoffnung in die Menschheit.
     
  4. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Nach Monaten der Diskussion gerade die Breakin‘ News in den spanischen Nachrichten: das Valle de los Caídos ist eine Stunde vor der Zeit geschlossen worden und wird frühestens am 25. Oktober wiedereröffnet. In der Zwischenzeit soll der Diktator Franco aus seiner Gruft geborgen und umgebettet werden. Die Diskussion hat in den letzten Tagen regelrecht zu Wallfahrten von Franco-Anhängern in die Sierra de Guadarrama geführt, die heute plötzlich vor verschlossenen Türen standen. Der ein oder andere faschistische Gruß soll gesehen worden sein. Die mit der rechtsradikalen VOX liebäugelnde Präsidentin der Comunidad Madrileña, Isabel Ayuso (PP, die größte Partei aus der Erbmasse der Falange, christkonservativ) warnt schon seit Tagen, dass die Kirchen in Spanien demnächst wieder brennen würden, wie 1936 (und macht sich damit in der spanischen Öffentlichkeit zum Affen).
     

Diese Seite empfehlen