Größte Festung/Burg?

Dieses Thema im Forum "Kriegsschauplätze" wurde erstellt von Gast, 3. September 2009.

  1. Gast

    Gast Gast

    was/ wo ist die größte burg/ festungsanlage der welt?

    interessiert mich privat!
     
  2. muheijo

    muheijo Aktives Mitglied

    ...weil wir in einem anderen Thread gerade so dabei sind:
    Die grøsste, oder die beste Burg/Festung? ;)

    Gruss, muheijo
     
  3. Bdaian

    Bdaian Aktives Mitglied

    Es wird nicht die größte sein, auch wenn sie beeindruckend genug ist: Murud Janjira, vor Indiens Küsten.

    Murud-Janjira - Wikipedia, the free encyclopedia

    Wurde in seiner langen Geschichte nur einmal und dann nur durch Verrat eingenommen. Widerstand den Marathas, den Portugiesen und sogar den Briten und ging erst nach der Unabhängigkeit Indiens in die Union ein.
     
    1 Person gefällt das.
  4. floxx78

    floxx78 Aktives Mitglied

  5. Walter

    Walter Gast

  6. Brissotin

    Brissotin Aktives Mitglied

    Städte als Festungen finde ich heikel, da könnte man ja leicht mit großen Städten, welche festungsmäßig ausgebaut wurden kommen.
     
  7. Brissotin

    Brissotin Aktives Mitglied

    An den Königsstein hätte ich auch gedacht. Die Festung wird wohl in Deutschland zu den größten Anlagen zählen.

    Eine der größten Burgen in Deutschland ist die Burg Querfurt Burg Querfurt ? Wikipedia an welcher eben auch interessant ist, das soviele Zeugnisse aus verschiedenen Baustilen erhalten sind.:yes:
     
  8. Turandokht

    Turandokht Aktives Mitglied

    Weil ich mich gerade beruflich damit befasse: Kalat-e Naderi in Ost-Iran.
    Das ist eine "natürliche" Festung, die durch Menschenhand noch verstärkt wurde. Sie taucht in den persischen Quellen immer mal wieder auf - als fast uneinnehmbare Burg. Im 18. Jh. war sie Rückzugsort für Nadir Shah, der dort auch die Schätze unterbrachte, die er aus Indien mitgebracht hatte.
    Das Areal ist ca. 30km lang und so 8-10km breit; ein Tal, das von hohen, schroffen Felswänden umgeben ist und nur ganz wenige, sehr schmale Eingänge hat. Dort sind jeweils kleine Befestigungsanlagen, die von einer Handvoll Leuten verteidigt werden können. Die umgebenden Felswände hat Nader Shah anspitzen lassen, damit sie noch schwerer zu überwinden sind.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  9. Mummius Picius

    Mummius Picius Premiummitglied

    Man müsste vielleicht definieren, in welcher Epoche welche Burg/Festung die größte war … vor dem ersten Weltkrieg wurden ja ganze Landstriche festungsartig ausgebaut, wenn ich mir allein meine Stadt Köln ansehe mit ihrem "Festungsgürtel" …
     
    1 Person gefällt das.
  10. Bdaian

    Bdaian Aktives Mitglied

    Die Frage kann man wirklich nicht so pauschal beantworten, denn was in einem Zeitalter eine Uneinehmbare Festung war, wurde in der Folge zur Mäusefalle. Größe hiess auch nicht immer Stärke, vor allem wenn man nicht genügend Leute hatte um sie zu verteidigen.

    Gewaltige Festungen wie die von Malta, Figueras oder Küstrin fielen vor Napoleon ohne einen Schuss, er brauchte nur anzuklopfen.

    Figueras soll übrigens einst (18. Jahrhunder) die größte Festung Europas gewesen sein.
     
  11. Joinville

    Joinville Aktives Mitglied

    Die Feste von Burghausen ist die wohl längste Burg (1km) Deutschlands.

    In Frankreich baute einst Enguerrand III. de Coucy für seine Burg den größten Donjon des mittelalterlichen Europas, der im I. WK von deutschen Truppen gesprengt wurde.
     
  12. pelzer

    pelzer Aktives Mitglied

    Hoi zämä

    Ich möchte mal die Festung Kumbhalmer (Rajasthan) ins Rennen schicken. Die Festungsmauer ist etwa 36 kilometer lang...

    In Indien gibt es noch einige sehr grosse Festungsanlagen, bloss kommen mir sie jetzt grad nicht in den Sinn... :rotwerd:


    Gruss Pelzer


    .
     
    1 Person gefällt das.
  13. Treibsand

    Treibsand Neues Mitglied

    In einem Touristenprospekt hiess es , die Zipser Burg ( bei Spisske Nova ves )

    in der Slowakei sei die grösste Burganlage Europas .

    Immerhin beträgt die von Aussenmauern eingeschlossene Areal über 4 ha.
    Die Zipser Burg hielt dem Mongoleneinfall 1241 stand.
     
  14. R.A.

    R.A. Neues Mitglied

    Die Zipser Burg ist mir auch als erstes eingefallen. Sie ist wohl die größte Burg im klassischen Sinne.

    Später galt Luxemburg (das "Gibraltar des Nordens") eine Zeit lang als stärkste Festung Europas (180 Hektar).

    Wobei hier wie generell die Abgrenzung von reinen Festungen zu befestigten Städten schwierig ist.

    Denn da wäre noch Byzanz mit seinen gigantischen Festungsmauern und einer Fläche von 1200 Hektar.
     
  15. R.A.

    R.A. Neues Mitglied

    Imposantes Teil.
    Allerdings tatsächlich "nur" etwa 5 Hektar groß, also nicht wirklich im Wettbewerb.

    Murud Janjira erinnert mich an Monemvasia vor der Küste des Peleponnes. Genannt übrigens das "Gibraltar des Ostens" (Süden und Westen dürfte das Original-Gibraltar für sich beanspruchen können ;-)

    Mit etwas über 40 Hektar dürfte Monemvasia auch ein heißer Kandidat für den Gesamtsieg sein ...
     
  16. R.A.

    R.A. Neues Mitglied

    Die größte von denen wird wohl Gawilghur sein - mit über 80 Hektar schon sehr beeindruckend.
     
  17. muheijo

    muheijo Aktives Mitglied

    Die "Alpenfestung" vom bøhmischen Gefreiten gilt aber nicht, oder?

    :D

    Gruss, muheijo
     
  18. Lukrezia Borgia

    Lukrezia Borgia Moderatorin

    Die Burghausener selbst bezeichnen sie sogar als längste Burg Europas.
     
  19. pelzer

    pelzer Aktives Mitglied

    Kumbhalmer müsste aber wesentlich grösse sein?

    Gruss Pelzer


    .
     
  20. Klaus

    Klaus Neues Mitglied

    ... der Welt, bitte sehr !
    Auf der Internetseite ist es noch die längste Europas, aber nun soll ein Eintrag ins Guiness Buch der Rekorde als längste Burg der Welt erfolgen.
    Sehenswürdigkeiten - Die Längste Burg Europas (1043m)
     

Diese Seite empfehlen