Guanchen

Dieses Thema im Forum "Sonstiges im Altertum" wurde erstellt von heinz, 14. März 2004.

  1. Die Links auf Seite 8 sind absolut lesenswert. Auch die Übersicht über die Inseln und die Funde dort.
    Faszinierend vor Jahren auch der Fund einer Hirschhaut bei einer Mumie. Absolutes Luxusgut, importiert... Und das bedeutet: Es gab Handel. Wobei ich noch nicht einmal weiß von wo, gemäß der DNA, der Hirsch stammte.
     
  2. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter

    Bemerkenswert fand ich insbesondere die Verweisbreite, quantitativ auf die Masse weiterer Publikationen, aber auch, wie interdisziplinär dort Forschungen verknüpft worden sind.
     
    Pardela_cenicienta gefällt das.
  3. Sepiola

    Sepiola Aktives Mitglied

    Auf die Idee mit DeepL bin ich gar nicht gekommen.
    Bei der sonaja hat mir zugegebenermaßen Wiki gute Dienste geleistet. Den ganapán habe ich hier gefunden:
    Diccionario de las lenguas española y alemana
     
  4. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Bei den Pfeifsprachen bin ich zwar davon überzeugt, dass der Silbo auf Gomera und das entsprechende Pendant im Atlas auf gemeinsame Ursprünge zurückgehen dürften, allerdings ist zu bemerken, dass es sich durchaus um individuell entstandene Pfeifsprachen handeln kann, es sind nämlich Pfeifsprachen nicht auf die Region Atlas-Gomera reduziert, sondern man findet sie an verschiedenen Orten der Welt, als Vorraussetzung immer an Orten, wo es enge Täler gibt, welche die Pfiffe weitertragen und fast immer von Hirten ausgeübt.
     
  5. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Was heißt denn gegenüber? gegen.jpg
     

Diese Seite empfehlen