Historische Persönlichkeiten und ihr Einfluss auf die Geschichte

Dieses Thema im Forum "Sonstiges in der Neuzeit" wurde erstellt von Stepanowitsch, 6. Oktober 2005.

  1. thanepower

    thanepower Aktives Mitglied

    Der Einfluss vom Agenten (historische Persönlichkeiten) auf historische Ereignisse vollzieht sich völlig unabhängig davon, ob darüber berichtet wird.

    Ansonsten, "Geschichte" ereignet sich nicht "hinter dem Rücken" der damaligen lebenden Personen. Allerdings sind diese handelnden Personen, via Sozialisation, durch die "Struktur" (Familie, Gesellschaft etc.) "präformiert". Das heist, ihr Wertesystem orientiert sich an ihrer Zeit und somit wählen sie Handlungsoptionen, die ihrer Zeit entsprochen haben.

    Und deswegen ist das handelnde Individuum in seiner Zeit ernst zu nehmen und das gilt auch für "extreme historisch Personen, wie ein Hitler oder ein Stalin. Vorurteilsfrei sind ihre historischen Rahmenbedingungen zu analysieren und möglichst objektiv zu rekonstruieren.

    Dass jeder auch ein Urteil über die Personen haben darf steht dabei außer Frage. Aber das Urteil steht am Ende der Darstellung und nicht am Anfang, wie bei vielen, die sich mit Geschichte beschäftigen.

    Etwas ausführlicher hier behandelt:

    http://www.geschichtsforum.de/f72/das-handelnde-individuum-der-geschichte-43556/
     
  2. Ravenik

    Ravenik Aktives Mitglied

    Das stimmt natürlich.
    Daneben gibt es aber auch noch den Fall, dass eine historische Persönlichkeit die Geschichte nicht nur durch ihr Handeln beeinflusst, sondern auch durch ihre Rezeption, z. B. indem ihr nachgeeifert wird oder indem man sich auf sie beruft. Der Bogen spannt sich von Alexander dem Großen, dem diverse Feldherrn mit mäßigem oder katastrophalem Erfolg nacheiferten, über diverse "Nationalhelden", die noch lange nach ihrem Tod zur Identitätsstiftung und zur Propagierung nationaler Werte und Tugenden herangezogen wurden, bis hin zu Politikern vergangener Jahrzehnte, auf die und ihre echten oder vermeintlichen Leistungen sich heute noch ihre Epigonen berufen. In diesen Fällen ist es natürlich erforderlich, dass über die historischen Persönlichkeiten berichtet wird.
     

Diese Seite empfehlen