Historische Persönlichkeiten raten

Dieses Thema im Forum "Quiz" wurde erstellt von LadyAlienor, 30. Dezember 2006.

  1. Teresa C.

    Teresa C. Aktives Mitglied

    Ich fürchte, die Russin hilft mir nicht weiter, aber ich hätte zumindest einen Kandidaten für die Beantwortung deiner Frage.

    Was wäre mit dem Großwesir Köprülü Mehmed Pascha?
     
  2. Teresa C.

    Teresa C. Aktives Mitglied

    Ich habe, leider erst jetzt, entdeckt, dass Ravenik ca. 10 Minuten früher die selbe Auflösung gepostet hat.:winke:

    Offensichtlich dürften wir mit unserer Auflösung doch richtig liegen, oder ... :still:
     
  3. balkanese

    balkanese Aktives Mitglied

    Bingo,
    Mehmed Pascha Köprülü,
    und die russische Dame ist Turhan Hatice Sultana, Gattin von Ibrahim I und Mutter von Mehmed IV
     
  4. balkanese

    balkanese Aktives Mitglied

    Haben ja eh ein gutes Geschichtsverständnis, die Österreicher
     
  5. Teresa C.

    Teresa C. Aktives Mitglied

    Dann ist Ravenik dran.:winke:
     
  6. balkanese

    balkanese Aktives Mitglied

    hoffentlich denkt er sich nix Gemeines aus.
     
  7. Ravenik

    Ravenik Aktives Mitglied

    Das mache ich doch nicht mit Absicht. Aber es ist halt schwierig, den Schwierigkeitsgrad (für andere) richtig einzuschätzen.

    Der Gesuchte wurde in einer Zeit geboren, als seine Heimat einen Tiefpunkt (dass es etwa anderthalb Jahrhunderte später noch viel schlimmer kommen sollte, konnte damals natürlich noch niemand ahnen) ihrer Geschichte erlebte: Das einst mächtige und große Reich war kurz vor seiner Geburt nach mehrmaliger scheibchenweiser Schrumpfung endgültig untergegangen, und so wuchs auch er unter Fremdherrschaft auf. In seiner Jugend bestand für einige Jahre Grund zur Hoffnung auf nationale Erneuerung und Wiederherstellung des einstigen Staates, wenngleich mit auswärtiger Hilfe, aber auch daraus wurde letztlich nichts. Der Gesuchte schuf in einer Zeit, als große Versdichtungen eigentlich bereits aus der Mode kamen, ein patriotisches Werk, das heute als Nationalepos des erst lange nach seinem Tod wiedererstandenen Staates gilt. Paradoxerweise spielt es allerdings in einer Gegend, die heute nicht mehr zu diesem Staat gehört.
     
  8. balkanese

    balkanese Aktives Mitglied

    Irgendwas mit Israel das im Sinai spielt?
     
  9. balkanese

    balkanese Aktives Mitglied

    Irgendwie ist das nicht schwer weil eingrenzbar.
    Wieviele Staaten sind verschwunden und wiedererstanden? Azteken und Mexico wird ja nicht gelten, neben Israel fällt mir jetzt spontan noch Polen ein, das ja des öfteren aufgeteilt worden ist, gab sogar einmal ein Polen- Litauen, irgendeine Geschichte spielt in Litauen, weiß jetzt aber nicht ob das das polnische Nationalepos ist, weiß auch nicht wie die Geschichte heißt oder der Autor. Darf ich das jetzt googeln oder muß ich das aus Büchern suchen?
     
  10. Teresa C.

    Teresa C. Aktives Mitglied

    Adam Mickiewicz? (und Polen)
    Dazu würde die scheibchenweise Schrumpfung (die Polnischen "Teilungen" ) passen.
    Was seine Werke betrifft, müsste ich allerdings die Google nutzen, um den Titel seines Hauptwerkes zu eruieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Dezember 2014
  11. Ravenik

    Ravenik Aktives Mitglied

    Nach dem Werk ("Pan Tadeusz oder der letzte Einritt in Litauen") habe ich nicht gefragt. Hauptsache der Autor stimmt.
     
  12. Teresa C.

    Teresa C. Aktives Mitglied

    Morgen ist Weihnachten, aber eine für Weihnachten passende Frage fällt mir leider nicht ein.:red:

    --------------------

    Nun, nachdem wir in der letzten Zeit historische Persönlichkeiten hatten, die eigentlich sehr erfolgreich waren, wie wäre es einmal mit einem (aus der "zweiten Reihe" ), der nicht durch seine Erfolge bekannt ist.

    Eigentlich hätte ich eine tolle Erbschaft für meine Familie sichern sollen. Aber ich versagte, und die Erbschaft ging an die Konkurrenz.
    Wer bin ich?
     
  13. Ravenik

    Ravenik Aktives Mitglied

    Johann Heinrich aus der Dynastie der Luxemburger, der erste Ehemann von Margarete Maultasch?
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Dezember 2014
  14. Teresa C.

    Teresa C. Aktives Mitglied

    Fein, Ravenik, damit fällt die Frage für "Weihnachten" dir zu. :yes:
     
  15. balkanese

    balkanese Aktives Mitglied

    Habts da jetzt eh nicht gschummelt
     
  16. Ravenik

    Ravenik Aktives Mitglied

    Klar, wir schanzen uns gegenseitig Erfolge zu, denn dieses Spiel ist für unsere Leben ja sooo wichtig und wir definieren unsere Egos primär über unsere Erfolge hier ...


    Der Gesuchte lebte in einer Zeit, die in mehrfacher Hinsicht eine Zeit des Umbruchs war. Die alte gesellschaftliche wandelte sich ebenso wie die alte religiöse Ordnung. Eigentlich war ihm eine recht beschauliche Laufbahn bestimmt, doch er wandte sich davon ab und verschiedensten anderen Beschäftigungen, vom Schriftsteller über den Aufrührer bis zum Kämpfer, zu und verstrickte sich in so manche Händel. Schließlich überspannte er jedoch den Bogen und er musste sich in eine Art Exil zurückziehen, wo er auch relativ jung starb.
     
  17. balkanese

    balkanese Aktives Mitglied

    Xenophon, wenn nicht, lebte er in der Antike?
     
  18. Ravenik

    Ravenik Aktives Mitglied

    Nein und nein.

    Xenophon wurde außerdem mindestens 70 oder älter.
     
  19. Teresa C.

    Teresa C. Aktives Mitglied

    Michael Gaismair? (Zumindest würden einige Angaben ganz gut zu ihm passen.)

    ---------------------------

    Weißt du, mich würde inzwischen echt interessieren, ob meine bisherigen Fragen einfach zu leicht waren (oder ob das nur bei Ravenik der Fall ist.)=)
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Dezember 2014
  20. Ravenik

    Ravenik Aktives Mitglied

    War der Schriftsteller?

    Also nein, ihn suche ich nicht, aber die Zeit passt. Der Gesuchte war adlig und starb keines gewaltsamen Todes.
     

Diese Seite empfehlen